Verbandstag 2014

Am Samstag, 5. April 2014, veranstaltete der Landesverband Haus & Grund Rheinland seinen diesjährigen Verbandstag im Haus Erholung in Mönchengladbach. Ein Höhepunkt war dabei die Podiumsdiskussion.

 

 

 

Landesverbandstag 2014

Samstag, 5. April 2014, ab 9 Uhr

Ort: Haus Erholung, Johann-Peter-Boelling-Platz, 41061 Mönchengladbach

 

Programmverlauf

9 Uhr                      Empfang der Gäste

9 Uhr - 13.30 Uhr   Markt der Möglichkeiten
                          

10 Uhr                    Festakt

                               Begrüßung und Bericht zur Lage
                               - Prof. Dr. Peter Rasche,
                               Vorsitzender von Haus & Grund Rheinland

                               Grußworte
                               - Norbert Bude (SPD),
                               Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach

                               - Dr. Rolf Kornemann,
                               Präsident von Haus & Grund Deutschland

                               Geschäftsbericht 2013/2014
                               - Ass. jur. Erik Uwe Amaya,
                               Verbandsdirektor von Haus & Grund Rheinland

                               "Klimaschutz und Energiewende: Chance auch für
                               bezahlbaren Wohnraum?"
                              
- Johannes Remmel (Bündnis 90 / Die Grünen),
                               Umwelt- und Klimaschutzminister des Landes NRW
                              
mit einem Impulsvortrag

                               Podiumsdiskussion
                       
       - Johannes Remmel (Bündnis 90 / Die Grünen),
                               Umwelt- und Klimaschutzminister des Landes NRW
 
                               - Holger Ellerbrock (FDP), MdL
                                wohnungspolitscher Sprecher

                               - Prof. Dr. Peter Rasche
                               Vorsitzender von Haus & Grund Rheinland

                               Moderation: Ralf Jüngermann, Redaktionsleiter
                                                   Rheinische Post Mönchengladbach

                               Schlusswort
                               - Wolfgang Weuthen
                               Vorsitzender von Haus & Grund Mönchengladbach

                               Ausklang mit Imbiss und Getränken

 

Um eine vorherige Anmeldung bis zum 2. April 2014 (Nennung des Namens, Stichwort: Verbandstag 2014) via Telefon, Telefax, E-Mail wird gebeten. 

Kontaktdaten:

Haus & Grund Rheinland
Aachener Straße 172
40223 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 41 63 17- 60
Fax: 02 11 / 41 63 17 - 89

E-Mail: info(a)HausundGrund-Rheinland.de

Landesverbandstag von Haus & Grund Rheinland 2014

Derzeit beschäftigen zwei Themen die Haus- und Wohnungseigentümer in Deutschland: Energetische Sanierung einerseits und Mietpreisbremsen andererseits.

Ob Klimaschutzplan, Energieeinsparverordnung, EEG-Umlage – die Politik, allen voran die nordrhein-westfälische Landesregierung verfolgt ehrgeizige Klimaschutzziele. Diese Ziele zu erreichen, werden große Anstrengungen und enorme Investitionen erfordern.

Zugleich werden in der Öffentlichkeit Debatten über Mietpreisexplosionen und Wohnungsnot geführt. Die NRW-Landesregierung reagiert hierauf mit der Einführung der sog. Kappungsgrenzenverordnung um Mietanpassungen an die örtliche Vergleichmiete zu begrenzen. Die Bundesregierung wiederum möchte eine Mietpreisbremse durchsetzen, um Mieterhöhungen bei einer Weitervermietung um mehr als 10 Prozent über der ortsüblichen Miete zu verhindern.

Stehen Klimaschutz und bezahlbarer Wohnraum bei der Energiewende in einem Spannungsverhältnis zu einander? Die Beantwortung dieser Frage und die Entwicklung von Lösungen stehen im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion beim diesjährigen Landesverbandstag in Mönchengladbach. Landesumweltminister Remmel (Grüne), der mit einem Impuls-Vortrag ins Gespräch einführen wird, stellt sich uns und dem Landtagabgeordneten Ellerbrock (FDP) als Vertreter der Opposition.

Wir laden Sie zum Festakt herzlich ein und würden uns freuen, Sie schon um 9 Uhr morgens bei einem Empfang im Haus Erholung begrüßen zu dürfen.

Geschäftsbericht Haus & Grund Rheinland 2013/2014 (pdf, 7 MB)