Haus & Grund Rheinland · Aachener Straße 172 · 40223 Düsseldorf · Tel. 0211 / 416 317 60 ·

Dichtheitsprüfung

Bis Ende 2015 bzw. 2020 müssen grundsätzlich alle privaten Abwasserleitungen in Wasserschutzgebieten auf Dichtheit überprüft werden. Weitere Informationen zum Kanal-TÜV finden Sie hier.

weiterlesen

Haus- und Wohnungseigentum

Wir informieren über gesetzliche Neuerungen und geben nützliche Ratschläge für Haus- und Wohnungseigentümer  

weiterlesen

Mitglied werden ...

... lohnt sich! Kostenlose Beratung rund um Ihre Immobilie, kostenloses Monatsmagazin, zahlreiche Vergünstigungen und vieles mehr.

Jetzt Mitglied werden!

24.10.2014

Rohbau sicher vor Nässe schützen

Nicht alle Häuser werden vor dem Wintereinbruch fertig gestellt. Der Rohbau geht dann während der nasskalten Zeit in den „Winterschlaf“. Der Bauherr muss einiges beachten, damit er im Frühling ohne große finanzielle und zeitlichte Verluste weiterbauen kann. Haus & Grund Rheinland rät die Baustelle wetterfest abzusichern.


23.10.2014

Bundessozialgericht: Wohnungseigentümergemeinschaften müssen für Beschäftigte keine Insolvenzgeld-Umlage zahlen

Wohnungseigentumsgemeinschaften können zur Zahlung einer Insolvenzgeld-Umlage für die von ihnen zur ordnungsmäßigen Instandhaltung und Instandsetzung des gemeinschaftlichen Eigentums Beschäftigten (Hausmeister, Reinigungskräfte, usw.) nicht herangezogen werden. Das hat der 11. Senat des Bundessozialgerichts (Az.: B 11 AL 6/14, 23.10.2014) entschieden. Auf diese Entscheidung macht Haus & Grund Rheinland aufmerksam.


21.10.2014

Zum Jahresende: Betriebskosten sind abzurechnen - Abrechnung muss dem Mieter rechtzeitig zugehen

Vermieter, die die Betriebskosten nach dem Kalenderjahr abrechnen, müssen sicherstellen, dass die Abrechnung bis zum 31. Dezember beim Mieter ankommt. Darauf weist Haus & Grund Rheinland hin. Hält der Vermieter diese Frist nicht ein, bleibt er auf Nachforderungen sitzen. Grundsätzlich gilt: Sind Vorauszahlungen mit dem Mieter vereinbart, muss einmal jährlich abgerechnet werden.


20.10.2014

BGH: Zu Instandhaltungs- und Schadensersatzpflichten der Wohnungseigentümer

Der Bundesgerichtshof hat entschieden (Az.: V ZR 9/14 Urteil, 17.10.2014), dass ein einzelner Wohnungseigentümer die Sanierung des gemeinschaftlichen Eigentums verlangen kann, sofern diese zwingend erforderlich ist und sofort erfolgen muss; unter dieser Voraussetzung ist für die Berücksichtigung finanzieller Schwierigkeiten (oder des Alters) einzelner Wohnungseigentümer kein Raum. Verzögern die übrigen Wohnungseigentümer die Beschlussfassung über eine solche Maßnahme schuldhaft, können sie sich schadensersatzpflichtig machen. Über diese aktuelle Entscheidung informiert Haus & Grund Rheinland.


weitere Meldungen

Vorteile der Mitgliedschaft

Erfahren Sie mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft.

Mitglied werden

Angebote für Mitglieder

Roland-Rechtsschutz-Versicherungen ab 48,22 Euro pro Jahr - Jetzt informieren

jetzt sparen

GET Service - Preisgünstige Versicherungslösung für Mitglieder

jetzt sparen

HDI Privat-Versicherungen zu besonders günstigen Konditionen

jetzt sparen

Gala-Bau -
Ihre Experten für Garten- und Landschaft

jetzt sparen

Verlag und Service GmbH - Nicht nur für Mitglieder nützliche Angebote

jetzt informieren

Haus & Grund vor Ort

Mit 42 Ortsvereinen von Haus & Grund Rheinland ist "Ihr Zuhause in guten Händen".

MEDIA | YouTube

Am Samstag, 5. April 2014, veranstaltete der Landesverband Haus & Grund Rheinland seinen diesjährigen Verbandstag im Haus Erholung in Mönchengladbach.
Direkt zum YouTube-Kanal

MEDIA | Facebook

MEDIA | twitter

© 2014 Haus & Grund Rheinland Realisierung: KM2 >> GmbH


Haus & Grund Rheinland

Aachener Straße 172

Telefon: 0211 / 416 317 60

40223 Düsseldorf

E-Mail: info@hausundgrund-rheinland.de

facebook Twitter Youtube Kontakt