Wohnkostenbericht

03.11.2016

Wohnkostenbericht 2016 vorgelegt

Den Wohnkostenbericht 2016 erhalten Sie hier als kostenlose PDF-Datei (1 MB).

Soviel kostet das Wohnen im Rheinland

Der letzte Wohnkostenbericht des Landesverbands hat bei seiner Veröffentlichung im Jahr 2014 für viel Furore gesorgt, ist aber mittlerweile fast zwei Jahre alt. Deshalb hat Haus & Grund Rheinland nun einen aktualisierten Bericht vorgelegt. Der Schwerpunkt der Studie liegt dieses Mal auf dem Rheinland. Die Daten basieren hierbei nicht auf Angebotsmieten von Internet-Immobilienportalen, die vorranging Grundlage für andere Wohnungsmarktberichte sind. Relevant sind für uns vielmehr tatsächlich vereinbarte Mieten.

Überwiegend befasst sich die Untersuchung nicht mit den Nettokaltmieten, sondern vielmehr mit den Betriebskosten. Die sog. „2. Miete“ umfasst immerhin 35 Prozent der Gesamtmiete. Schon der Wohnkostenbericht 2014 hat ergeben, dass 70 Prozent der Betriebskosten allein durch politische Entscheidungen wie Gesetze, Verordnungen oder Satzungen beeinflusst sind. In einer seriösen Debatte über bezahlbares Wohnen gehört von daher die Auseinandersetzung mit den Nebenkosten genauso dazu, wie über die Kaltmieten.

Wichtig ist hierbei zu erwähnen, dass nicht die privaten Vermieter, sondern vielmehr die Politik mit neuen belastenden Maßnahmen die großen Kostentreiber sind. Die Belastungen treffen dabei Mieter wie selbstnutzender Eigentümer gleichermaßen. Anstatt die gescheiterte Mietpreisbremse zu verschärfen, sollte eher eine Betriebskostenbremse bei allen neuen Gesetzen, Verordnungen und Satzungen gefordert werden. Jede Maßnahme für sich allein ist für Mieter und Eigentümer verkraftbar. Die Summe aller gesetzlichen Vorgaben, die beachtet werden müssen, ist jedoch das kostspielige Problem, das bezahlbares Wohnen erschwert.

Im Wohnkostenbericht 2016 sind die Daten von 600 Wohnungen und Häusern aus dem Rheinland berücksichtigt worden – sowohl selbstgenutzt als auch vermietet. Haus & Grund Rheinland bedankt sich an dieser Stelle außerordentlich bei den Haus & Grund-Mitgliedern, die an dieser Befragung teilgenommen haben.

Den Wohnkostenbericht 2016 erhalten Sie hier als kostenlose PDF-Datei (16 MB).

Der Wohnkostenbericht geht weiter…

Auch im Jahr 2017 wird Haus & Grund Rheinland wieder einen Wohnkostenbericht veröffentlichen. Dabei freuen wir uns auch über Ihre Mithilfe! Sie besitzen eine Immobilie und haben Interesse, an unserer kommenden Befragung für den Wohnkostenbericht 2017 teilzunehmen?

Registrieren Sie sich schon jetzt!

Senden Sie uns dazu eine E-Mail, ein Fax oder eine Postkarte mit Ihrer Anschrift an:

Haus & Grund Rheinland
Aachener Str. 172
40223 Düsseldorf

Fax: 02 11 / 416 317 – 89

info(a)hausundgrund-rheinland.de

Stichwort: Wohnkostenbericht 2017

Wir senden Ihnen den Fragebogen dann rechtzeitig zum Beginn des Befragungszeitraums zu.