Kaufen und Bauen

1. Infoblätter

Die Infoblätter von Haus & Grund informieren kurz und knapp über verschiedene Themen, die für Sie als Kauf- und Bauwilliger wichtig und interessant sind. Sie werden laufend inhaltlich aktualisiert. Hier eine kleine Auswahl der Infoblätter rund um die zukünftige Immobilie.

Tipps für Bauherren (PDF, 61 KB)
Grundsätze der kommunalen Beitragserhebung (PDF, 61 KB)
Grundzüge der Grundsteuer (PDF, 156 KB)
Die wohnungswirtschaftlichen Förderprogramme der KfW (PDF, 66 KB)

Die folgenden Infoblätter erhalten Sie als Mitglied bei einem örtlichen Haus & Grund Verein des Landesverbandes Haus & Grund Rheinland.

  • Räum- und Streupflichten
  • Energieausweis
  • Laubfall und sonstige Baumimmissionen
  • Lärmstörungen
  • Schimmel- und Feuchtigkeitsschäden vermeiden
  • Grundsätze der kommunalen Gebührenerhebung
  • Freibeträge bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer
  • Steuerbonus für Haushaltshilfen und Handwerkerleistungen

2. Kostenfreier Bauvertrag für Einfamilienhaus/Schlüsselfertigbau

Wollen Sie ein Einfamilienhaus durch einen Bauunternehmer errichten lassen?

Dann finden Sie hier genau den richtigen kostenlosen Bauvertrag (PDF, 721 KB), den die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund zusammen mit dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) entwickelt hat.
 
Damit Sie bei der Beauftragung an alles denken, erhalten Sie dazu die „Checkliste Leistungsbeschreibung“ (PDF, 201 KB), die Haus & Grund zusammen mit der Initiative „Kostengünstig qualitätsbewusst bauen“ beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung erarbeitet hat. Zusammen mit der ausführlichen Ausfüllanleitung für den Bauvertrag haben Sie alles, um gut in den Einfamilienhausbau zu starten.
 
Sollten Sie Fragen zum Bauvertrag haben oder sollten Sie einen Sachverständigen für die Bauphase benötigen, können Sie sich jederzeit als Mitglied an Ihren örtlichen Haus & Grund-Verein wenden.

Einfamilienhaus-Schlüsselfertigbau
(PDF, 721 KB)
Checkliste des BMVBS (PDF, 201 KB)

3. Vertragsmuster für Handwerkerverträge

Wollen Sie einen Handwerker mit Arbeiten an Ihrem neuen Haus beauftragen?

Haus & Grund Rheinland empfiehlt Ihnen, einen rechtssicheren Vertrag zu schließen. Ein Vertragsmuster für Handwerkerverträge stellen Ihnen die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund und der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) kostenlos zur Verfügung. Bitte beachten Sie bei der Verwendung des Vertrages die ausführliche Anleitung, die Sie am Ende finden!
 
Sollten Sie Fragen zum Handwerkervertrag haben oder einen Sachverständigen benötigen, können Sie sich jederzeit als Mitglied an Ihren örtlichen Haus & Grund-Verein wenden.

Einzelgewerk-Handwerkervertrag
(PDF, 1 MB)
Infoblatt Beauftragung eines Handwerkers (PDF, 61 KB)

Meldungen zum Thema Kauf- und Bauwillige

22.02.2017

Die Bausparkassen haben seit Jahren ein Problem: Viele Kunden besparen ihre hoch verzinsten alten Bausparverträge weiter, obwohl sie zuteilungsreif wären. Denn in Zeiten niedriger Zinsen sind die Verträge eine attraktive Geldanlage. Die Bausparkassen belastet das finanziell, so dass sie die Verträge gerne kündigen würden. Aber dürfen sie das so einfach? Darüber hat gestern der Bundesgerichtshof... mehr…


15.02.2017

Die Immobilienpreise sind in Deutschlands Großstädten in den letzten Jahren viel stärker gestiegen als die Mieten. Ein beunruhigender Trend, bedroht er doch die Rentabilität von vermietetem Eigentum. Ein neues Gutachten legt jetzt aktuelle Zahlen zur jüngsten Entwicklung vor. Demnach zeichnet sich eine Trendwende ab – zumindest für die großen Metropolen des Landes. mehr…


08.02.2017

Wer ein Haus baut oder renoviert, der beauftragt ein Bauunternehmen oder einzelne Handwerker. Um hierbei auf der sicheren Seite zu sein, können Eigentümer die kostenlosen Bau- und Handwerkerverträge von Haus & Grund nutzen. Jetzt gibt es neue, aktualisierte Versionen der Verträge: Sie sind an aktuelle Gesetzesänderungen angepasst, damit Bauherren weiterhin unbesorgt bauen können. mehr…


06.02.2017

„Trotz niedriger Zinsen ist die Zahl von Eigenheimbesitzern mit niedrigeren Einkommen in Deutschland rückläufig, weil die Menschen die steigenden Kaufnebenkosten nicht mehr aufbringen können“, sagt Prof. Dr. Peter Rasche, Vorsitzender von Haus & Grund Rheinland. „Schuld daran ist vor allem die staatliche Abzocke bei der Grunderwerbsteuer – ohne Gegenleistung. Hier ist eine Entlastung dringend... mehr…


03.02.2017

Wenn es eine Steuerquelle gibt, die derzeit besonders kräftig sprudelt, dann ist es die Grunderwerbsteuer. Sie hat den Finanzministern der deutschen Bundesländer im abgelaufenen Jahr 2016 Einnahmen in zweistelliger Milliardenhöhe beschert. Auch in Nordrhein-Westfalen ging es von bereits hohem Niveau nochmals kräftig nach oben. Dahinter stecken ein hoher Steuersatz und hohe Umsätze am... mehr…