Politische Arbeit

Politische Arbeit – Bund und Land, Hand in Hand

Der Landesverband Haus & Grund Rheinland setzt sich für die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der nordrhein-westfälischen Landesregierung, dem Landtag sowie den Landesparteien ein. Hierzu sind hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter in Arbeitsgruppen, Verbände- und Ausschussanhörungen an der politischen Willensbildung beteiligt. Über den Zentralverband Haus & Grund Deutschland ist der Landesverband zudem an der bundespolitischen Interessenvertretung gegenüber der Bundesregierung, dem Bundestag respektive den Bundesparteien mit involviert. 


Meldungen zum Thema Politische Arbeit

23.05.2017

Nach der Abwahl der rot-grünen Landesregierung steuert NRW auf eine schwarz-gelbe Koalition zu. Viele Haus- und Wohnungseigentümer haben Laschet und Lindner gewählt, weil sie sich wieder eine gerechte Politik fürs private Eigentum wünschen. Haus & Grund Rheinland hat konkrete Erwartungen an die neue NRW-Regierung. mehr…


15.05.2017

So knapp, wie die Umfragen erwartet hatten, war es am Ende doch nicht: Armin Laschet und seine CDU haben die Landtagswahl in NRW deutlich gewonnen. Hohe Gewinne bei der FDP und die Schwäche der Linkspartei machen sogar eine schwarz-gelbe Koalition möglich – wenn auch nur knapp. Was bedeutet der Wahlausgang für die Zukunft des Wohneigentums in Nordrhein-Westfalen? mehr…


12.05.2017

Wie lassen sich die Energiewende und bezahlbares Wohnen unter einen Hut bringen? Wie soll es mit der gescheiterten Mietpreisbremse weitergehen? Haus & Grund diskutiert Energiewende und Mietrecht derzeit auf seinem Zentralverbandstag in Berlin. Angesichts des aufkommenden Bundestagswahlkampfes senden die Haus- und Grundeigentümer klare Botschaften an die Politik. mehr…


05.05.2017

Hunderttausende Menschen in NRW pendeln jeden Tag zwischen Arbeitsort und Wohnort. In den Ballungsräumen sind die Wohnungsmärkte deswegen längst keine kommunale Angelegenheit mehr. Bei der Planung von Neubaugebieten oder Verkehrswegen dominiert aber oft noch das „Kirchturmdenken“ früherer Tage. Welche Partei will das nach der NRW-Wahl ändern? mehr…


04.05.2017

Bauen ist teuer geworden – aus vielen Gründen. Hohe Nachfrage lässt Grundstücke rar und teuer werden, zahlreiche neue Vorschriften haben Häuser in den letzten Jahren kostspieliger gemacht. Die Handwerkerkosten sind gestiegen und die Kaufnebenkosten liegen im europäischen Vergleich auf sehr hohem Niveau. Welche Partei hilft nach der NRW-Wahl, das Bauen wieder günstiger zu machen? mehr…