Archiv

03.07.2018

Die Entwicklung der Innenstädte ist ein wichtiges Zukunftsthema, das die Verantwortlichen vor viele Herausforderungen stellt. Mehr Wohnungsbau – auch durch Nachverdichtung – Verkehrsprobleme, und ein Einzelhandel, der zunehmend durch den Onlinehandel in Bedrängnis kommt. Das sind nur einige der Themen, die NRW jetzt gezielt und im Zusammenhang angehen will. mehr…


02.07.2018

In vielen Mehrfamilienhäusern liegen die Briefkästen im Hausflur, hinter der Haustür. Die Boten kostenloser Anzeigenblätter legen ihre Druckerzeugnisse in solchen Fällen oft außen am Hauseingang ab. Die Bewohner lesen die Zeitungen oft nicht und nehmen sie nicht mit hinein. Wind und Regen sorgen dann für eine Sauerei im Vorgarten – die am Eigentümer hängen bleibt. Das muss er aber nicht... mehr…


29.06.2018

Die „Allianz für mehr Wohnungsbau“ hat ihr erstes großes Projekt gestartet: Eine Modernisierungsoffensive für den Wohnungsbestand in NRW. Das Ziel: Den bestehenden Wohnraum modern weiterzuentwickeln, ohne die Wohnkosten in die Höhe zu treiben. Die Landesregierung stellt dafür bis zu 70 Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung – über Darlehn mit attraktiven Tilgungsnachlässen. mehr…


28.06.2018

Das Baukindergeld kommt – und zwar ohne die zwischenzeitlich diskutierte Obergrenze für die Größe der gekauften oder neu gebauten Immobilie. Doch es gibt einen großen Haken: Um die Kosten im Rahmen zu halten, soll es das Baukindergeld nun für nur rund zweieinhalb Jahre geben. Danach werden keine Anträge mehr angenommen. Haus & Grund Rheinland mahnt eine langfristig verlässliche Eigentumsförderung... mehr…


28.06.2018

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln) hat sich Gedanken zu einer Reform der Modernisierungsmieterhöhung gemacht. Leider gehen die Überlegungen in die falsche Richtung, sie würden letztlich die energetischen Modernisierungen abwürgen. Denn: Unter den deutschen Mietern gibt es kaum Zahlungsbereitschaft für bessere energetische Ausstattung, wie Haus & Grund feststellt. mehr…


27.06.2018

Im Bereich Bauen und Wohnen warten viele Themen darauf, von der GroKo angepackt zu werden. Doch die Koalitionäre streiten sich heftig um die Details beim Baukindergeld und eine Verschärfung der verfassungswidrigen Mietpreisbremse. Ein schlüssiges Gesamtkonzept gibt es nicht, Impulse für den Wohnungsmarkt bleiben aus. Haus & Grund fordert klare Linien und weniger Bürokratie. mehr…


26.06.2018

Er gilt als eine der ganz großen ökologischen Herausforderungen unserer Zeit: Der Kampf gegen das Insektensterben. Eine Ursache der Entwicklung ist die zunehmende Versiegelung von Flächen, die etwa der Biene die Nahrungsquelle nimmt. Das Gute daran: Jeder kann im eigenen Vorgarten etwas dagegen unternehmen. Wie? Dazu gibt es am 5. Juli auf Schloss Dyck viele Infos für Hauseigentümer! mehr…


25.06.2018

Die GroKo hat einen neuen Zankapfel: Das Baukindergeld hat am Wochenende für Aufregung gesorgt. Medien hatten aufgedeckt, dass offenbar eine weitere Einschränkung für die Förderung geplant ist. Demnach soll eine vierköpfige Familie mit 120 Quadratmetern Wohnfläche auskommen müssen, wenn sie das Baukindergeld bekommen möchte. Haus & Grund Rheinland übt Kritik. mehr…


22.06.2018

Sie sind eine gefürchtete finanzielle Sonderbelastung für Hauseigentümer: Die Straßenausbaubeiträge der Kommunen. Die Sanierung der Straße macht leicht die Haushaltskasse zum Sanierungsfall. Ein Eigentümer aus Hessen ist jetzt gegen die Beiträge bis vor das Bundesverwaltungsgericht gezogen. Das Urteil fiel allerdings ganz im Sinne der Kommunen aus. mehr…


21.06.2018

Wenn ein Hauseigentümer sein Grundstück an die öffentliche Kanalisation anschließen möchte, muss er reichlich Geld in die Hand nehmen. Umso teurer wird es, wenn erst ein Kanal in seinen Straßenabschnitt gebaut werden muss. Lassen sich die Lohnkosten der Handwerker dann wenigstens als Handwerkerleistung von der Steuer absetzen? Dazu hat jetzt der Bundesfinanzhof (BFH) geurteilt. mehr…


20.06.2018

Nach einem Boom im Jahr 2016 ist die Zahl der neu erteilten Baugenehmigungen 2017 deutlich abgesackt. In den ersten vier Monaten des Jahres 2018 hat sich der Wohnungsbau von diesem Abwärtstrend wieder etwas erholt. Die Zahl der Baugenehmigungen steigt wieder. Allerdings zeigt sich dabei auch ein gegenläufiger Trend bei Einfamilienhäusern. mehr…


19.06.2018

Es ist eine Frage der Gerechtigkeit: Während ein privater Eigentümer für den Kauf seiner Immobilie eine fünfstellige Grunderwerbsteuer berappen muss, zahlen große Immobilienkonzerne gar nichts. Sie umgehen die Steuer mit sogenannten Share Deals. Die Finanzminister der Länder wollten das ändern und haben zwei Jahre lang an einer Lösung gearbeitet. Herausgekommen ist fast nichts. mehr…


18.06.2018

Ein Feuer kann einen Immobilieneigentümer schwer schädigen. Umso schlimmer, wenn sich dann auch noch herausstellt: Die Feuerwehr hat den Schaden noch vergrößert, das Grundstück muss teuer saniert werden. Kann der Grundeigentümer in so einem Fall Schadenersatz von der Feuerwehr einfordern? Oder haftet die Feuerwehr bei der Gefahrenabwehr gar nicht voll? Dazu hat jetzt der BGH geurteilt. mehr…


15.06.2018

Die privaten Eigentümer von Baudenkmälern leisten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des kulturellen Erbes in NRW. Das verlangt ihnen nicht nur ein hohes Engagement ab. Eine denkmalgeschützte Immobilie zu pflegen und zu erhalten kostet erhebliches Geld. Nachdem die rot-grüne Regierung die Förderung der Betroffenen eingeschränkt hatte, dreht Schwarz-Gelb nun das Rad zurück. Die Förderung wird... mehr…


14.06.2018

Deutschland hat seine Klimaziele deutlich verfehlt. Die geplante CO2-Redkution um 40 Prozent gegenüber dem Jahr 1990 ist bis 2020 nicht zu schaffen – maximal 32 Prozent werden es sein. Das zeigt: Die hohen Einsparvorgaben im Gebäudesektor können das Klima eben nicht im Alleingang retten. Der Eigentümerverband Haus & Grund fordert deswegen einen baldigen Kohleausstieg. mehr…


13.06.2018

Galabau NRW und Haus & Grund Rheinland laden ein: Am 5. Juli 2018 gibt es auf Schloss Dyck in Jüchen jede Menge Infos und Ideen rund um die Gestaltung des Vorgartens. Der Eintritt ist frei, Speisen und Getränke ebenfalls. Wer sich jetzt schnell anmeldet, erfährt in hochkarätigen Vorträgen und bei einer Führung durch die Themengärten des Schlosses mehr zur abwechslungsreichen Gartengestaltung. mehr…


12.06.2018

Am Donnerstag geht es los: Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland wird für einen Monat lang die Fans in ihren Bann ziehen. Viele dekorieren Haus oder Wohnung und laden Freunde zur WM-Party ein. Gemeinsames Fußballgucken im Garten oder auf dem Balkon – Haus & Grund Rheinland rät dabei zur Rücksichtnahme auf die Nachbarn und gibt Tipps für ungetrübtes Fußballvergnügen. mehr…


11.06.2018

Die Stromversorgung der eigenen vier Wände ist teuer. Und die Preise steigen seit längerem kräftig an. Kaum ein Jahr vergeht ohne ein Schreiben, in dem der Energieversorger seine Kunden über eine weitere Preiserhöhung informiert. Darin stellen die Stromlieferanten häufig wortreich dar, warum sie nichts dafür können, dass der Strom teurer wird. Der BGH verordnet ihnen jetzt mehr Offenheit. mehr…


08.06.2018

Eine Erdwärmebohrung hat in Hamm vorgestern eine Gasblase getroffen und damit für die Evakuierung eines ganzen Wohnviertels gesorgt. In so einem Fall drohen dem Bauherren hohe Schadenersatzforderungen, warnt Haus & Grund Rheinland. Wer auf seinem Grundstück Bauarbeiten machen lässt, haftet mit seinem ganzen Vermögen – auch ohne Verschulden. mehr…


07.06.2018

Eigentümer müssen die Betriebskostenabrechnung spätestens 12 Monate nach dem Ende des Abrechnungszeitraumes an den Mieter schicken – sonst bleiben sie auf den Kosten sitzen. Das gilt im Mietverhältnis genauso wie im Fall eines unentgeltlichen dinglichen Wohnrechts. Aber gilt das auch dann, wenn der Bewohner gar keine Vorauszahlungen auf die Betriebskosten leisten muss? mehr…