Vorsorge für´s Haus – Fit für den Winter!

Bevor Frost, Schnee, Hagel und Sturm über die Lande ziehen, sollten Haus- und Grundstückseigentümer ihre Häuser winterfest machen. Um Winterschäden an Gebäuden zu vermeiden, ist eine rechtzeitige Vorsorge wichtig. Haus & Grund Rheinland informiert über den Winter-Check am Haus.

Bevor Frost, Schnee, Hagel und Sturm über die Lande ziehen, sollten Haus- und Grundstückseigentümer ihre Häuser winterfest machen. Um Winterschäden an Gebäuden zu vermeiden, ist eine rechtzeitige Vorsorge wichtig. Haus & Grund Rheinland informiert über den Winter-Check am Haus.

Herbststürme und Unwetter führen oftmals zu unentdeckten Schäden am Dach. Dachziegel können sich versetzen oder Risse an Hauswänden entstehen. Kleine Ritzen machen somit den Weg frei für Wasserstraßen ins Gebäude. Deshalb sind eine Prüfung des Daches und die Entleerung der Regenrinnen durch Laub vor Winterbeginn wichtig, da in der nasskalten Jahreszeit Regenrinnen und Fallrohre verstärkt verstopfen, so dass das Abfließen von Regen und Schnee nicht mehr gewährleistet ist. „Spezielle Dach- und Regenrinnengitter können Abhilfe schaffen und helfen, Kosten zu vermeiden“, erklärt der Vorsitzende von Haus & Grund Rheinland, Prof. Dr. Peter Rasche.

„Frostschäden können an der Fassade, an Fallrohren, in Regenrinnen oder am Dach selbst entstehen und jagen die Reparaturkosten schnell in die Höhe“, so Rasche. Ist der Schaden einmal da, ist er unabwendbar. Um ein Haus winterfest zu machen, sind ein paar weitere Handgriffe nötig. Haus- und Grundstückseigentümer sollten unbedingt an das Absperren der Außen-Wasseranschlüsse und der Absperr-Wasserkräne im Haus denken, um Frostschäden in den Wasserleitungen zu verhindern.  

„Hauseigentümer sollten Fenster- und Türdichtungen gründlich prüfen“, empfiehlt Verbandsdirektor von Haus & Grund Rheinland, Erik Uwe Amaya. Zugige Fenster und undichte Türen treiben die Energiekosten in die Höhe und sorgen für unnötigen Wärmeverlust. Damit Heizungsluft in den Räumen optimal zirkulieren kann, sollten Heizkörper vor der Winterperiode entlüftet werden. Beim Winter-Check sollten Hausinhaber auch den Kamin und Schornstein von Schmutz entfernen, damit dieser im Winter richtig zieht sowie den Heizölvorrat vor Winterbeginn prüfen.

zurück zum News-Archiv