Rolf Kornemann als Haus & Grund-Präsident wiedergewählt - Heinrich Stüven neuer Schatzmeister

Rolf Kornemann ist weitere fünf Jahre Präsident von Haus & Grund Deutschland. Die Mitgliederversammlung des größten deutschen Hauseigentümerverbandes bestätigte ihn am 15. Juni in Nürnberg in seinem Amt. Zudem wurde der Vorsitzende des Grundeigentümer-Verbandes Hamburg von 1832, Heinrich Stüven, zum neuen Schatzmeister gewählt.

Rolf Kornemann ist weitere fünf Jahre Präsident von Haus & Grund Deutschland. Die Mitgliederversammlung des größten deutschen Hauseigentümerverbandes bestätigte ihn am 15. Juni in Nürnberg in seinem Amt. Zudem wurde der Vorsitzende des Grundeigentümer-Verbandes Hamburg von 1832, Heinrich Stüven, zum neuen Schatzmeister gewählt.

Stüven folgt auf Jürgen Wibelitz, der aus Altersgründen nicht wieder für das Amt kandidierte. Der promovierte Volkswirt Kornemann beschäftigt sich seit seiner Studienzeit mit wohnungswirtschaftlichen Themen. Seine hauptberufliche Laufbahn führte ihn bis in den Vorstand der Wüstenrot Bank AG, dessen Sprecher er von 2000 bis 2006 war. Bei Haus & Grund ist Kornemann seit 2001 ehrenamtlich aktiv: zunächst als Vorsitzender von Haus & Grund Württemberg, zwischen 2004 und 2007 als Vizepräsident und seit 2007 als Präsident von Haus & Grund Deutschland.

Kornemann ist 68 Jahre alt, verheiratet und Vater von vier Kindern. Haus & Grund Deutschland wird von 22 Landesverbänden und über 900 Vereinen getragen. In den Vereinen sind rund 900.000 private Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer organisiert.

Die privaten Hauseigentümer 

  • verfügen über 77 Prozent der Wohnungen in Deutschland,
  • bieten über 60 Prozent der Mietwohnungen in Deutschland an und
  • investieren jährlich rund 95 Milliarden Euro in den Wohnungsbestand, über 30 Milliarden Euro davon in die energetische Modernisierung.

 

 

 

BU:Foto Präsidium
v.l.: Michael W. Mönig (Vorsitzender des Zentralausschusses), Jürgen Wibelitz (ehem. Schatzmeister), Heinrich Stüven (neuer Schatzmeister), Dr. Rolf Kornemann (Präsident), Jochem Schlotmann (Vizepräsident), Dr. Andreas Stücke (Generalsekretär)

zurück zum News-Archiv