Landesverbandstag von Haus & Grund Rheinland am 16. April in Solingen - Bauminister Groschek stellt sich kritischen Fragen

Am Dienstag, 16. April, findet ab 9 Uhr der diesjährige Landesverbandstag von Haus & Grund Rheinland im Theater und Konzerthaus der Stadt Solingen statt. Thematischer Höhepunkt wird eine Podiumsdiskussion sein, an der NRW-Minister für Bauen und Wohnen, Michael Groschek (SPD), der stellv. Vorsitzende des Landtagssausschusses für Bauen und Wohnen, RA Klaus Voussem (CDU) sowie der Vorsitzende von Haus & Grund Rheinland, Prof. Dr. Peter Rasche teilnehmen werden.

Am Dienstag, 16. April, findet ab 9 Uhr der diesjährige Landesverbandstag von Haus & Grund Rheinland im Theater und Konzerthaus der Stadt Solingen statt. Thematischer Höhepunkt wird eine Podiumsdiskussion sein, an der NRW-Minister für Bauen und Wohnen, Michael Groschek (SPD), der stellv. Vorsitzende des Landtagssausschusses für Bauen und Wohnen, RA Klaus Voussem (CDU) sowie der Vorsitzende von Haus & Grund Rheinland, Prof. Dr. Peter Rasche teilnehmen werden.

Zudem wird der kommissarische Generalsekretär von Haus & Grund Deutschland, Dr. Kai Warnecke, die neue Mietrechtsreform vorstellen. Zum öffentlichen Festakt ab 10 Uhr ist jeder interessierte Bürger eingeladen. Der Verbandstag beginnt bereits ab 9 Uhr mit der Ausstellermesse „Markt der Möglichkeiten“, auf der sich Dienstleister und Unternehmer rund um Haus und Grund präsentieren.

„Haus & Grund Rheinland ist und bleibt mit Abstand der größte Landesverband der Eigentümerschutz-Gemeinschaft in Nordrhein-Westfalen“, freut sich der Landesvorsitzende Prof. Dr. Peter Rasche. „Während politische Parteien an Mitgliederschwund zu leiden haben, wächst Haus & Grund Rheinland von Jahr zu Jahr“, ergänzt der Verbandsdirektor von Haus & Grund Rheinland, Ass. jur. Erik Uwe Amaya, der auf dem Festakt den Geschäftsbericht vortragen wird. So stieg auch in diesem Jahr die Mitgliederzahl um 1.239 neue Mitglieder an und zählt nun insgesamt 75.932 Haus- und Wohnungseigentümer im Rheinland. Neben der professionellen Rechtsberatung in den Haus & Grund-Vereinen vor Ort hat auch die politische Lobbyarbeit in Sachen Dichtheitsprüfung und Rauchwarnmelder-Pflicht zu dieser Steigerung geführt.

Tagesordnung des Landesverbandstages von Haus & Grund Rheinland am 16. April 2013 im Theater und Konzerthaus Solingen (Konrad-Adenauer-Straße 71, 42651 Solingen)

I. Ausstellermesse „Markt der Möglichkeiten“ (u. a. HDI/Roland Rechtschutz, IWO, Gala-Bau, isotec, ION, Ad hoc), 09.00 - 14.00 Uhr

II. Festakt – öffentlich,10.00 Uhr

1.  Begrüßung der Teilnehmer und Kurzbericht zur Lage durch den Vorsitzenden des Landesverban-des Haus & Grund Rheinland, Prof. Dr. Peter Rasche

2.  Grußwort der 1. Bürgermeisterin der Stadt Solingen, Friederike Sinowenka

3.  Grußwort des Vorsitzenden von Haus & Grund Solingen-Ohligs, RA Max Schunke

4.  Grußwort des Vorsitzenden von Haus & Grund Solingen, RA Dr. Hans Reinold Horst

5.  Bericht des Zentralverbandes durch den Präsidenten von Haus & Grund Deutschland, Dr. Rolf Kornemann

6.  Geschäftsbericht 2012/2013 des Landesverbandes durch den Verbandsdirektor, Ass. jur. Erik Uwe Amaya

7.  Podiumsdiskussion „Freiheit durch Immobilieneigentum – Wohnungspolitische Entwicklung in NRW“, mit einleitenden Impuls-Statements

Teilnehmer:

Michael Groschek (SPD), Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Lan-des Nordrhein-Westfalen, Mitglied im SPD-Bundesvorstand

RA Klaus Voussem (CDU), Mitglied des Landtages NRW, stellv. Vorsitzender des Ausschusses für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr

Professor Dr. Peter Rasche, Vorsitzender des Landesverbandes Haus & Grund Rheinland

Moderation: Stefan M. Kob, Chefredakteur Solinger Tageblatt

ca. 11.50 Uhr Kaffeepause (10 min)

8.  „Das neue Mietrechtsänderungsgesetz“, Fachvortrag, Dr. Kai H. Warnecke, kommissarischer Generalsekretär von Haus & Grund Deutschland

9.  „Feuchtigkeits- und Schimmelpilzschäden – was für Hausbesitzer wichtig ist“, Fachvortrag, Dipl.-Ing. DI Jörg Bogs, ISOTEC GmbH

10.  „Leerstandbelebung – Neue Vermarktungsstrategien“, Fachvortrag, Jaqueline Müllers, Account-Manager, Ad Hoc Vacant Property Services GmbH

11.  Danksagung und Präsentation der Sponsoren

12.  Ehrung und Verabschiedung des langjährigen Vorstandsmitglieds, Wilfried Pistor

13.  Verschiedenes

III.  Mittagspause (Buffet im Foyer) 13.00 – 14.00 Uhr

IV.  Mitgliederversammlung – nicht öffentlich ab 14.00 Uhr

zurück zum News-Archiv