Bereits über 1.500 qualifizierte Energieberater in neuer Datenbank für Energieeffizienzprogramme des Bundes

In der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes für Wohngebäude sind bereits 1.500 spezialisierte Experten für energieeffizientes Bauen und Sanieren aufgenommen worden. Die deutschlandweit registrierten Energieberater bieten qualitätsgesicherte Leistungen der Energiesparberatung, Planung und Baubegleitung. Darauf macht Haus & Grund Rheinland aufmerksam.

In der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes für Wohngebäude sind bereits 1.500 spezialisierte Experten für energieeffizientes Bauen und Sanieren aufgenommen worden. Die deutschlandweit registrierten Energieberater bieten qualitätsgesicherte Leistungen der Energiesparberatung, Planung und Baubegleitung. Darauf macht Haus & Grund Rheinland aufmerksam.

Dies gilt für die Bundesförderprogramme Vor-Ort-Beratung (BAFA) sowie für die KfW-Programme Energieeffizient Bauen und Sanieren insbesondere im Bereich der hocheffizienten KfW-Effizienzhausstandards 40 und 55 sowie Denkmale und besonders erhaltenswerte Bausubstanz.

Aber auch bei der Expertensuche für die weiteren KfW-Effizienzhäuser oder umfassenden energetischen Einzelmaßnahmen steht die Datenbank im Internet unter www.energie-effizienz-experten.de zur Verfügung. Die Expertenliste, die seit Ende 2011 im Internet angeboten wird, soll dazu beitragen, die Qualität bei Energieberatungen und hocheffizienten Sanierungen und Neubauten zu verbessern.

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) unterstützen diese Liste nachweislich qualifizierter Experten gemeinsam mit der KfW Bankengruppe und dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Um sich in der neuen Datenbank registrieren zu können, müssen Interessierte neben einer Grundqualifikation eine zusätzliche Weiterbildung im Bereich energieeffizientes Bauen und Sanieren nachweisen.

Die Qualifizierung der Experten sowie die Qualität der durchgeführten Vorhaben werden kontinuierlich überprüft. Die Expertenliste wird von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) betreut. Die dena hat sie zusammen mit dem Bundeswirtschaftsministerium, dem Bundesbauministerium, dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der KfW Bankengruppe entwickelt.

Weitere Information erhalten Sie bei einem Haus & Grund Verein in Ihrer Nähe. 

zurück zum News-Archiv