Archiv

29.12.2017

Das Jahr 2018 bringt einige Änderungen für Eigentümer von Immobilien mit sich. Ganz besonders gilt das für diejenigen, die im neuen Jahr ein neues Haus oder eine Wohnung bauen möchten. Durch die Einführung eines neuen Bauvertragsrechts bekommen Bauherren neue Rechte. Aber auch wer schon ein Haus besitzt und nur die Heizung modernisieren will, muss Neuerungen beachten. mehr…


28.12.2017

Die Stromkosten machen in jedem Haushalt einen großen Teil der Wohnkosten aus. Angesichts des starken Anstiegs seit vielen Jahren ist der Strompreis auch maßgeblich dafür verantwortlich, dass Wohnen immer teurer wird. Für 2018 gibt es nun einen Lichtblick: Die EEG-Umlage sinkt. Allerdings nicht besonders stark – für Stromkunden dürfte 2018 nur eine kleine Atempause im Preisanstieg sein. mehr…


27.12.2017

Unser Auto bringen wir einmal im Jahr zur Inspektion – damit es uns möglichst nie im Stich lässt. Die eigene Immobilie regelmäßig durchzuchecken vergessen Eigentümer jedoch immer wieder. Abhilfe schafft der Haus-Begehungs-Kalender: Er erinnert an alles, was wichtig ist. mehr…


22.12.2017

Normales Heizöl ist ein deutlich wassergefährdender Stoff – es gehört zur Wassergefährdungsklasse 2. Wer eine Ölheizung betreibt und somit Heizöl lagert, muss sich daher an die gesetzlichen Vorgaben halten. Hier hatten in der Vergangenheit die einzelnen Bundesländer eigene Vorschriften, die inhaltlich aber weitestgehend identisch waren. Jetzt gibt es eine bundeseinheitliche Regelung. mehr…


21.12.2017

Das Moratorium für die neue Landesbauordnung ist beschlossene Sache. Gestern hat der Landtag damit die Möglichkeit für Nachbesserungen an der Reform geschaffen. Mit dieser Überarbeitung verliert das Bauministerium keine Zeit: Ein Gesetzentwurf liegt Haus & Grund Rheinland bereits vor. Schon im Januar kommt es zur Anhörung – bereits öffentlich diskutiert wird das Thema Barrierefreiheit. mehr…


20.12.2017

Wenn das neue Jahr mit Böllern und Raketen begrüßt wird, dann sind Haus oder Wohnung in Gefahr. „Gerade in dicht bebauten Wohngebieten sollten alle Fenster geschlossen bleiben. Sonst könnten Feuerwerkskörper ins Haus gelangen und einen Brand auslösen“, warnt der Vorsitzende von Haus & Grund Rheinland, Prof. Dr. Peter Rasche. Wie man Silvester-Schäden verhindert und wer zahlt, wenn doch etwas... mehr…


19.12.2017

Damit eine Immobilie ihren Wert als attraktives Mietobjekt behält, muss man von Zeit zu Zeit investieren. Wenn größere Erhaltungsmaßnahmen anstehen, liegt der Gedanke nah, bei der Gelegenheit auch gleich einige grundsätzliche Umbauten vorzunehmen. Doch wann ist die Grenze für eine Modernisierungsmieterhöhung überschritten? Der BGH hat jetzt präzisiert, was nicht mehr als Modernisierung gelten... mehr…


18.12.2017

Für viele Eigentümer sind sie ein gefürchtetes Ärgernis: Die Beiträge zum Straßenausbau. Immerhin verlangen die Gemeinden den Anliegern oft auch größere fünfstellige Summen ab. In Rheinland-Pfalz hat jetzt eine Eigentümerin versucht, die Kosten zumindest teilweise von der Steuer abzusetzen – als haushaltsnahe Handwerkerleistung. Das Finanzgericht des Landes sah die Sache jedoch anders. mehr…


15.12.2017

Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen in Mietshäusern bietet immer wieder Anlass für Streitigkeiten. Wenn Mieter beispielsweise die Waschküche zweckentfremden, sieht sich der Vermieter schnell zum Eingreifen gezwungen. Aber wie? Darf er etwa das Schloss auswechseln lassen und einigen Mietern die neuen Schlüssel verweigern? Mit dieser Frage hat sich jetzt das Amtsgericht in München beschäftigt. mehr…


14.12.2017

Kommt eine Neuauflage der GroKo, eine Minderheitsregierung oder sogar eine Mischform? Im politischen Berlin scheint derzeit alles offen, politische Projekte hängen in der Warteschleife. „Unsicherheit und Stillstand sind Gift für die Situation am Wohnungsmarkt“, sagt Prof. Dr. Peter Rasche, Vorsitzender von Haus & Grund Rheinland und wendet sich zugleich gegen Forderungen des Deutschen... mehr…


13.12.2017

Gefühlt steigen die Preise für Wohnungen und Eigenheime seit Jahren unaufhörlich. Und dieses Gefühl trügt nicht, wie jetzt neue Zahlen belegen. Der Immobilienmarktbericht 2017 hat jetzt festgestellt: Besonders selbstgenutzte Wohnimmobilien haben sich in den letzten zwei Jahren deutlich verteuert. Der Mangel an Bauland treibt die Preise gerade auch für Mehrfamilienhäuser in die Höhe. mehr…


12.12.2017

Die Mietpreisbremse ist gescheitert, weil sie ihren Zweck nicht erfüllt. Zugleich weisen Rechtsexperten allerdings seit längerem darauf hin, das Instrument sei ohnehin verfassungswidrig. Bislang ist allerdings kein Rechtsstreit um die Mietpreisbremse vor dem Bundesverfassungsgericht gelandet. Ein Beschluss des Berliner Landgerichts hat das jetzt geändert. Haus & Grund begrüßt das ausdrücklich. mehr…


11.12.2017

Wer sein Haus in Eigenleistung baut, der kann viel Geld sparen. Allerdings wagen sich an so ein großes Projekt meistens nur solche Bauherren, die Handwerker in der Verwandtschaft haben. Mit deren Unterstützung gelingt der Neubau – allerdings kommen dabei leicht hunderte Arbeitsstunden auf die Familie zu. Ist das noch eine Gefälligkeitsleistung – oder werden Beiträge zur Unfallversicherung fällig? mehr…


08.12.2017

Wie lässt sich mit Digitalisierung und Deregulierung die Zukunft des Wohnungsmarktes in NRW gestalten? Um diese Frage drehte sich der Parlamentarische Abend von Haus & Grund Rheinland und BFW NRW vor kurzem (wir berichteten). NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach stellte dabei interessante Pläne vor. Die Höhepunkte des Abends sind jetzt in unserer Video-Zusammenfassung zu sehen. mehr…


07.12.2017

Die eigenen Immobilien zu verwalten macht eine Menge Arbeit. Da ist es verlockend, diese Arbeit in die Hände von Fachleuten abzugeben. Das kostet allerdings etwas Geld. Lassen sich diese Kosten dann auf den Mieter umlegen, so wie es bei den Betriebskosten möglich ist? Um diese Frage drehte sich jetzt ein Rechtsstreit in Berlin. Das Urteil fiel dabei nicht im Sinne der Vermieterin aus. mehr…


05.12.2017

Die eigene Wohnung im Internet für ein paar Tage an Touristen vermieten – das ist in den letzten Jahren ziemlich in Mode gekommen. Nicht nur Eigentümer, gerade auch Mieter machen davon häufig Gebrauch. Vielfach wird dabei vergessen, dass es einige rechtliche Bedingungen zu beachten gibt. Haus & Grund Rheinland erklärt, was Eigentümer und Mieter bedenken müssen. mehr…


04.12.2017

Ein Eigentümer stirbt und vermacht seinem Neffen das Haus. Monate später merkt der Neffe: An dem Gebäude ist ein hoher Schaden entstanden, weil sein Onkel noch zu Lebzeiten einen Fehler gemacht hatte. Der Erblasser hatte also einen Schaden am Gebäude verursacht, den der Erbe jetzt teuer beseitigen muss. Kann er die Kosten von der Erbschaftsteuer absetzen? mehr…


30.11.2017

Ein Freund ist zu Besuch und bittet, sein Handy aufladen zu dürfen. Oder man hat einen Handwerker bestellt, der seine Bohrmaschine in die Steckdose steckt. Harmlose Alltagssituationen, die Privatleuten bald 50.000 Euro Bußgeld einbrocken könnten. Schuld ist eine zu schwammig formulierte Verordnung über Stromlieferungen, wie Haus & Grund Deutschland jetzt aufgedeckt hat. mehr…


29.11.2017

Kaltluft aus Nordeuropa strömt ins Rheinland – ab morgen kann in der Region der erste Schnee fallen. Besonders im Bergischen und Oberbergischen soll es schneien. Hauseigentümer müssen dann dafür sorgen, dass vor ihrem Haus geräumt wird. Damit Eigentümer und Mieter nicht kalt überrascht werden, informiert Haus & Grund Rheinland mit Tipps rund um das Thema Winterdienst. mehr…


28.11.2017

In der eigenen Wohnung sein Musikinstrument zu spielen – Musikern macht das Freude. Den Nachbarn kann es aber auch ziemlich auf die Nerven gehen. Da liegt in so mancher Wohnungseigentumsgemeinschaft (WEG) die Idee nahe, mit der Hausordnung das Musizieren einzuschränken. Aber geht das überhaupt? Das Landgericht Frankfurt hat dazu jetzt ein interessantes Urteil gefällt. mehr…