Archiv

08.12.2017

Wie lässt sich mit Digitalisierung und Deregulierung die Zukunft des Wohnungsmarktes in NRW gestalten? Um diese Frage drehte sich der Parlamentarische Abend von Haus & Grund Rheinland und BFW NRW vor kurzem (wir berichteten). NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach stellte dabei interessante Pläne vor. Die Höhepunkte des Abends sind jetzt in unserer Video-Zusammenfassung zu sehen. mehr…


07.12.2017

Die eigenen Immobilien zu verwalten macht eine Menge Arbeit. Da ist es verlockend, diese Arbeit in die Hände von Fachleuten abzugeben. Das kostet allerdings etwas Geld. Lassen sich diese Kosten dann auf den Mieter umlegen, so wie es bei den Betriebskosten möglich ist? Um diese Frage drehte sich jetzt ein Rechtsstreit in Berlin. Das Urteil fiel dabei nicht im Sinne der Vermieterin aus. mehr…


05.12.2017

Die eigene Wohnung im Internet für ein paar Tage an Touristen vermieten – das ist in den letzten Jahren ziemlich in Mode gekommen. Nicht nur Eigentümer, gerade auch Mieter machen davon häufig Gebrauch. Vielfach wird dabei vergessen, dass es einige rechtliche Bedingungen zu beachten gibt. Haus & Grund Rheinland erklärt, was Eigentümer und Mieter bedenken müssen. mehr…


04.12.2017

Ein Eigentümer stirbt und vermacht seinem Neffen das Haus. Monate später merkt der Neffe: An dem Gebäude ist ein hoher Schaden entstanden, weil sein Onkel noch zu Lebzeiten einen Fehler gemacht hatte. Der Erblasser hatte also einen Schaden am Gebäude verursacht, den der Erbe jetzt teuer beseitigen muss. Kann er die Kosten von der Erbschaftsteuer absetzen? mehr…


30.11.2017

Ein Freund ist zu Besuch und bittet, sein Handy aufladen zu dürfen. Oder man hat einen Handwerker bestellt, der seine Bohrmaschine in die Steckdose steckt. Harmlose Alltagssituationen, die Privatleuten bald 50.000 Euro Bußgeld einbrocken könnten. Schuld ist eine zu schwammig formulierte Verordnung über Stromlieferungen, wie Haus & Grund Deutschland jetzt aufgedeckt hat. mehr…


29.11.2017

Kaltluft aus Nordeuropa strömt ins Rheinland – ab morgen kann in der Region der erste Schnee fallen. Besonders im Bergischen und Oberbergischen soll es schneien. Hauseigentümer müssen dann dafür sorgen, dass vor ihrem Haus geräumt wird. Damit Eigentümer und Mieter nicht kalt überrascht werden, informiert Haus & Grund Rheinland mit Tipps rund um das Thema Winterdienst. mehr…


28.11.2017

In der eigenen Wohnung sein Musikinstrument zu spielen – Musikern macht das Freude. Den Nachbarn kann es aber auch ziemlich auf die Nerven gehen. Da liegt in so mancher Wohnungseigentumsgemeinschaft (WEG) die Idee nahe, mit der Hausordnung das Musizieren einzuschränken. Aber geht das überhaupt? Das Landgericht Frankfurt hat dazu jetzt ein interessantes Urteil gefällt. mehr…


27.11.2017

Wenn Grundbesitzer ihre Grundstücke verpachten, dann gehen sie meistens vergleichsweise langfristige Verträge ein. Auch für die Pächter ist oft eine langfristige Nutzung interessant. Da liegt der Wunsch nahe, neben einer langjährigen Laufzeit im Pachtvertrag auch ein „Vorpachtrecht“ für den Pächter zu vereinbaren. Doch das ist nicht so einfach: Unter Umständen ist so eine Klausel unwirksam. mehr…


24.11.2017

Die neue Landesregierung hat angekündigt: Sie möchte den sozialen Wohnungsbau weiterhin fördern, zugleich aber die Eigentumsförderung stärken. Diese Absicht hat das zuständige Ministerium jetzt erstmals auch mit Zahlen konkretisiert. Demnach will NRW gegenüber der Vorgängerregierung keine Abstriche bei der Förderung des Wohnungsbaus machen. Die Zahlen im Einzelnen. mehr…


23.11.2017

Der Advent steht vor der Tür und viele Menschen dekorieren das eigene Heim. Damit machen sie die dunkle Jahreszeit etwas weniger dunkel und steigern die Vorfreude auf die Weihnachtstage. Aber nicht jeder ist davon begeistert. Vor allem dann, wenn der Nachbar es mit der Deko übertreibt und dauerblinkende Lichterketten den Schlaf rauben. Aber wo ist die Grenze? Was ist erlaubt und was ist zu viel? mehr…


22.11.2017

Der Wohnungsbau in NRW erholt sich seit Jahren von der Weltfinanzkrise. Doch trotz des ansteigenden Trends bleibt er bislang hinter den Erwartungen zurück. Doch es kommt nicht nur darauf an, dass gebaut wird. Eine wichtige Frage ist auch: Welche Art von Wohnraum wird eigentlich gewünscht – und wo? Eine repräsentative Umfrage hat jetzt interessante Erkenntnisse dazu geliefert. mehr…


20.11.2017

Jedes Jahr im November lädt Haus & Grund Rheinland zusammen mit dem BFW NRW zum Parlamentarischen Abend ins Düsseldorfer Maxhaus. Am Donnerstag (16.11.2017) war es wieder soweit. Angesichts des Politikwechsels in NRW war der Abend mit Spannung erwartet worden. Und tatsächlich gab es interessante Ankündigungen und eine gewisse Aufbruchstimmung machte sich breit. mehr…


16.11.2017

Seit dem „Diesel-Gate“-Skandal sind Elektroautos in aller Munde. Trotzdem verkaufen sie sich bislang schleppend. Ein Grund ist die unzureichende Ladeinfrastruktur. Das Land NRW will jetzt mit einem Förderprogramm gegensteuern: Private Grundeigentümer bekommen Zuschüsse, wenn sie Ladestationen für E-Fahrzeuge einrichten. Haus & Grund Rheinland erklärt, wie das geht und was es zu beachten gibt. mehr…


15.11.2017

Viele Deutsche würden gerne im Eigentum wohnen – glauben aber nicht daran, sich das jemals leisten zu können. Zu diesem Ergebnis ist jetzt die Studie einer großen Bank gekommen. Die Untersuchung arbeitet auch die Gründe dafür heraus, warum Deutschland nach wie vor mehrheitlich ein Land von Mietern ist. mehr…


14.11.2017

Ein Hauseigentümer lässt auf seinem Grundstück Bauarbeiten machen. Die beauftragte Baufirma beschädigt das Nachbarhaus – als der Nachbar Schadenersatz verlangt, ist das Unternehmen bereits bankrott. Muss jetzt der Grundstückseigentümer als Auftraggeber der Baufirma den Schaden begleichen? Mit diesem nicht ganz einfachen Fall hatte es vor kurzem das Oberlandesgericht Hamm zu tun. mehr…


13.11.2017

Die aktuelle Bundesregierung ist nur noch kommissarisch im Amt. Trotzdem hat sie noch eine wichtige Änderung im Bereich der Energieberatung beschlossen. Künftig dürfen auch Handwerker beraten – obwohl sie ein wirtschaftliches Interesse daran haben, bestimmte Maßnahmen zu verkaufen. Haus & Grund Deutschland übt scharfe Kritik am Vorgehen des SPD-geführten Bundeswirtschaftsministeriums. mehr…


10.11.2017

Es ist eine typische Angst des Vermieters: Der Mieter zieht aus und hinterlässt eine schwer beschädigte Wohnung. Zwar kann man in diesem Fall Schadenersatz einklagen. Doch das geht nur binnen 6 Monaten nach der Rückgabe der Wohnung – dann verjähren die Ansprüche. Da klingt die Idee interessant, die Frist durch eine Klausel im Mietvertrag zu verlängern. Aber ist so etwas rechtens? mehr…


09.11.2017

Die neue Landesbauordnung für NRW kommt erst zum Jahr 2019 – bis dahin bessert die Landesregierung das Werk ihrer Vorgänger nach. Auf den Prüfstand soll alles, was das Bauen unnötig verteuert. Dabei sieht Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) Handlungsbedarf im Bereich des rollstuhlgerechten Bauens. Sie sagte jetzt auch, welche Veränderungen ihr in diesem Bereich vorschweben. mehr…


08.11.2017

Energie- und Wohnungspolitik sowie Mietrecht sind zentrale Themen der Gegenwart – deswegen dürfen sie nach Ansicht von Haus & Grund in den Jamaika-Sondierungen in Berlin nicht zu kurz kommen. Der Eigentümerverband hat die verantwortlichen Politiker jetzt dazu ermahnt, zu klaren Ergebnissen in diesem Bereich zu kommen. Haus & Grund gab auch Hinweise, in welche Richtung diese Ergebnisse gehen... mehr…


07.11.2017

Viele Menschen fühlen sich durch die Wohnkosten zunehmend finanziell belastet – das gilt für Mieter wie für Eigentümer. Haus & Grund Rheinland hat im Wohnkostenbericht 2017 das Ausmaß der Kostensteigerungen und ihre Gründe untersucht. „Die Nebenkosten sind wieder viel stärker gestiegen als die Nettokaltmieten“, bilanziert Prof. Dr. Peter Rasche, Vorsitzender von Haus & Grund Rheinland. mehr…